29
Jul
Vorstandssitzung
Blumenstraße 6, Jügesheim, 19:30

31
- 01
Jul
Zumba Special Outdoor
Leichtathletikanlage Sporthalle Jügesheim, Ganztägig

31
- 01
Jul
Zumba Special Outdoor
Leichtathletikanlage Sporthalle Jügesheim, Ganztägig

02
- 08
Aug
Sommerferienplan
Rodgau, Ganztägig

09
- 15
Aug
Sommerferienplan
Rodgau, Ganztägig

10
Aug
Planungs-Treffen der Fastnachter
Radsporthalle , 19:00

16
- 22
Aug
Sommerferienplan
Rodgau, Ganztägig

23
- 29
Aug
Sommerferienplan
Rodgau, Ganztägig

25
- 28
Aug
Kuliwoche
Rdsporthalle, Ganztägig

05
Sep
Zwetschenknödel beim Wanderclub Edelweiß
Zur Gänsbrüh 2, 63110 Rodgau-Dudenhofen, Ganztägig

17
- 19
Sep
Jugendwochenende
CVJM-Camp Michelstadt, Ganztägig

18
Sep
Oktoberfest SFR + WCE
Zur Gänsbrüh 2, 63110 Rodgau, Ganztägig

Fastnacht

Jugendsitzung 2020 der Sportfreunde Rodgau

Kleine Puppen ganz groß – Ein raketenhafter Start der Fastnachtsjugend bei den Sportfreunden Rodgau

 

Die 1. Jugendsitzung der Sportfreunde Rodgau fand getreu dem Motto „Augsburger Puppenkiste“ statt. Schon beim Betreten der Hainhäuser SGH-Narrhalla staunten die Besucher über den mit Marionetten und Puppen liebevoll geschmückten Saal. Dies ist das Werk des Dekoteams um Uli Kroneberger und Steffi Friedrich und des Bauauschusses von Theo Östreicher.


Bereits der Eröffnungstanz der neuen Showtanzgruppe „Black Pearls“ unter der Leitung von Steffi Helmer und Philine Täubner regte das Publikum zum Staunen und Träumen an. Als Marionetten schwebten die Tänzerinnen und Tänzer über die Fastnachtsbühne und ließen die Zuschauer in eine farbenfrohe Fantasiewelt eintauchen. Dieser perfekte Sitzungs-Opener erhielt sofort eine Rakete.


Das Moderatorenteam Lilly Esslinger, Louis Helmer und Sinja-Malou Paul führte wortgewandt, gewitzt und charmant durch alle Programmpunkte. Das Rodgauer Kurorchester unter der Leitung von Christian Massoth begleitete musikalisch gekonnt die gesamte Sitzung.


Tänzerisch ging es mit den Sloopies unter der Leitung von Kathrin Barral, Saskia Witt und Anja Roth weiter. Als Enkelinnen von Räuber Hotzenplotz zogen sie das Publikum mit ihrem modernen, mitreißenden Tanz in ihren Bann.


Als wilder Seefahrer und Kapitän der Wilden 13 begab sich Björn Halbroth auf eine Weltreise über Offenbach bis hin zu Greta nach Schweden. Auf der Suche nach neuen Abenteuern übte er ehrliche Kritik an Greta und forderte sie zum Lächeln auf. Auch Trump sollte sich die gutgemeinten Worte des Kapitäns zu Herzen nehmen.


Ihre Premiere auf einer Fastnachtsbühne hatte die Hip-Hop-Crew unter der Leitung von Caroline Jobst. Der coole Hip-Hopper Jim Knopf brachte seine Marionetten zu spektakulären Moves. Die eindrucksvolle Choreographie begeisterte das närrische Publikum sehr.


Weiter ging es mit der neugegründeten Kinderpiratengarde unter der Leitung von Cilia und Klaudija Prebezac. Als Blechbüchsenarmee wirbelten die Mädels über die Bühne und entzückten die Zuschauer.


Kurz vor der Pause heizte die Guggemusik „Druff Kappell“ dem Saal nochmal ordentlich ein. Über 50 Musikerinnen und Musiker, unter der Leitung von Silke Seum, sorgten für eine ausgelassene Stimmung. Sogar ein Udo-Jürgens-Medley hatten sie im musikalischen Gepäck.


In der folgenden Pause stärkten sich die kleinen und großen Gäste mit Speis und Trank, welche durch das Team der Spelunkencrew präsentiert wurden. Bereits seit der letzten Kampagne verzichten sie auf Plastikschalen, Strohhalme und Plastikbecher. Denn Machen ist viel krasser als Wollen.

Die zweite Hälfte eröffnete Sinja-Malou Paul, in der Rolle der Mama Wutz. Als kleines Ferkelchen entrümpelte sie die Augsburger Puppenkiste. Dabei traf sie auf den Werbefachmann Maxi Werner, der seinen Nicer Dicer mit originellen Werbeslogans anpries. Der grandiose Auftritt von Mama Wutz wurde mit einer Rakete belohnt, wie auch die nachfolgenden Programmpunkte.


Dass Barbie und Ken auch nach 60 Jahren noch so jugendlich und schön wie am ersten Tag aussehen, bewiesen Aurelia Prebezac und Louis Helmer. Das Plastiktraumpaar machte Urlaub im Augsburger Puppenland und nahm dabei Amerika unter die Lupe. Dabei kratzten sie weit unter die Oberfläche der Fake News. Aber auch privat schwebten die beiden auf Wolke 7, was die Zuschauer durch ein besonders authentisches Geschenk von Ken für Barbie und humorvolle Tanz- und Gesangseinlagen mitverfolgen konnten. Verantwortlich für den Text und das Coaching der Redner ist Jens Helmer.


Als niedliche gestiefelte Kater und Katzen schnurrten und tanzten die Wasserflöhe unter der Leitung von Sabine Quell, Saskia Witt, Emelie Hahn und Anja Roth über die Bühne. Sie verzauberten das Publikum mit ihrem bewundernswerten Eifer, ihren bildhübschen Kostümen und ihrer ansteckenden Lebensfreude. Für die wunderschön geschminkten Gesichter der auftretenden Kinder sorgte das Team in der Maske rund um Alex Löw und Sabine Henkel.


Was eine russische Putzfrau zwischen Spülmitteln, Hausstaub und Möbelpolitur erlebt, berichtete Janina Kuner mit einem beeindruckenden, russischen Akzent. Mit ihrer heiteren, quietschvergnügten Art erfreute sie das amüsierte Publikum. Moritz Schlaich begleitete sie dabei musikalisch am Klavier.


Anschließend schwangen die 12 Mädels der Jugendpiratengarde unter der Leitung von Steffi Helmer und Annika Mathes taktsicher ihr Tanzbein. Sie fesselten den Saal nicht nur mit ihrem glanzvollen Tanz, sondern waren auch mit ihren wunderschönen Kostümen eine echte Augenweide für die Zuschauer.


Das krönende Finale gestaltete die Freibeuterband mit Till Eser, Moritz Schlaich, Marius Schlaich, Emil Rauch, die gesanglich von Michelle Rupp, Dinah Walker und Enny Wagner unterstützt wurden, sodass das Publikum fröhlich gestimmt einen tollen Nachmittag in Erinnerung behalten wird.


Die Licht- und Tontechniker Michael Döbert und Oliver Kratz rückten alle Kinder auf der Bühne ins passende Licht und für die richtige Platzierung der Requisiten sorgten Wiebke Wolff, Nina Seum und Moritz Schlaich.


Verantwortlich für die Koordination und Planung der gesamten Jugendsitzung waren wieder Anja Roth und Sabine Quell.


Wir freuen uns sehr, an der 2. Jugendsitzung unser Rodgauer Jugendprinzenpaar bei uns in der Narrhalla begrüßen zu dürfen. Außerdem steigt am Fastnachtssonntag die Jugenddisco, in Kooperation mit der KJG Jügesheim, in der Radsporthalle.

 

Bilder aller Beteiligten gibt es in unserer Bildergalerie.

 

Text: Lisa Löw
Fotos: Klaus Wehrle

(FH)


Partner & Sponsoren

Logo WCE klein3


dafs Composite Logo 30 Jahre IdS BMI rgb 150dpi   tslogo header 190x76

So finden Sie uns

Geschäftsstelle:
Blumenstraße 6, 63110 Rodgau
DO 18.00 - 19.30 Uhr
in den Ferien geschlossen !
 
Radsporthalle:
Elbingerstraße 7-9, 63110 Rodgau
 
EVO-Sportfabrik:
Weiskircher Str.140, 63110 Rodgau
 
Mail: info@sportfreunde-rodgau.de
Fax: 06106/ 2 68 55 02